Woche 02

Woche 02 · 19. Juni 2018
Oder: Not so friendly after all …
Woche 02 · 18. Juni 2018
Oder: "We can't stop here, this is bear country!"

Woche 02 · 18. Juni 2018
Where do truckers stop and sleep when there are so few truck stops? Have you gotten used to the mosquitos and/or what do you do to repel them? Do you really use DEET all the time? Have you gotten a ticket for speeding in Ontario and how much was it? Asking because EVERYONE drives too fast, even though fines start at 95 CAD. What is the „Minnow Trap“ that is advertised alongside highways? Does every Canadian speak a little French? What is a reasonable price for a motel room? Why is Velcrotex...
Woche 02 · 18. Juni 2018
Feen, Wichtel, Moos, Waldorf, Zauberei, verwunschen, Filz. Ich kann mich beim besten Willen nicht entsinnen, woher diese Assoziationskette stammt. Feen, Wichtel, Moos, Waldorf, Zauberei, verwunschen, Filz. Die Erinnerung ist aber ganz eindeutig und sie erzeugt ein geborgenes und etwas rätselhaftes Gefühl und riecht nach Wald und Pilzen. Waren wir mal bei einem Bastelnachmittag in einer Waldorfschule und haben diese typischen Püppchen gestaltet, die dann auf Moos wohnen? War ich vielleicht...

Woche 02 · 17. Juni 2018
Oder: Schauen und Stechen in Ontario
Woche 02 · 16. Juni 2018
Wenn man unsicher ist, was zu tun ist, keine Bedienungsanleitung vorliegt oder kein/e Expert/in sich verfügbar zeigt, dann ist die wohl erfolgversprechendste Strategie - sofern das Verharren im Status Quo keine Option ist - die von Versuch und Irrtum, bzw. in der Landessprache: trial and error. Mit ein bisschen Glück führt bereits einer der ersten Versuche zum Ziel und die Zahl der Irrtümer hält sich in Grenzen. Ein Beispiel: Das Abwasser (auch: Grauwasser) im Jomo, das sich in einem Tank...

Woche 02 · 15. Juni 2018
Oder: Die erste Begegnung mit kanadischen Monstern.
Woche 02 · 13. Juni 2018
Es ist viertel vor zehn Uhr morgens und wir brechen aus Pembroke, „The Heart of Ontario Valley“, auf, um nach North Bay, „Gateway to the North“, zu fahren. Die Nacht auf dem Walmart-Parkplatz war eher kurz; zwei Mücken verlangten früh um fünf nach Elimination und nachdem auch das Einschlafen am Vorabend etwas schwer gefallen war, lag ich nach erfolgreicher Mückenjagd ebenfalls mehr oder minder wach, dicht gedrängt zwischen dem Seitenschläferkissen, welches die hinten liegende...